Verkehrseinschränkungen an Radwegbrücke

Für die Vorbereitung der Zufahrten des Brückenneubaus muss die alte Radfahrerbrücke am Bahnhof für einige Tage gesperrt werden

Werder (Havel), 1. Juni 2021 – Nachdem im Februar 2021 die erforderlichen Baumfällungen durchgeführt wurden, werden in Kürze die Zufahrten für den Bau der neuen Radwegbrücke vorbereitet sowie technologisch erforderliche Flächen errichtet.

Von Montag, den 7. Juni, bis einschließlich Freitag, den 11. Juni, ist daher die Überquerung der DB-Brücke für den Fußgänger- und Radverkehr nicht möglich. Bestandteil des gesperrten Bereiches sind auch die Zuwegungen zur Brücke.

Auf der Seite Werder (Havel) ist der Weg ab Adolf-Damaschke-Straße am Parkhaus gesperrt. Aus Richtung Potsdam / Golm ist der Zugang ab der Werft am Galliner Damm gesperrt. Von Wildpark-West ist der Weg südlich des Bahndamms bis kurz vor die Bahnbrücke offen. Eine Querung unter der Bahnbrücke hindurch ist aber nicht möglich.

Über den Beginn der eigentlichen Bauarbeiten wird ergänzend informiert. Weitere Informationen zum Baugeschehen gibt es hier. (wh)