Verkehrsprognose für die Woche vom 18. bis 24. März 2019

Potsdam, 15. März 2019 – Auch in der kommenden Woche gibt es wieder einiges im Straßenverkehr zu beachten. Für alle Pendler haben wir wieder die aktuelle Verkehrsprognose:

Geh-/Radweg Zeppelinstraße
Für die Erneuerung der Fahrbahndecke wird der stadteinwärtige Geh/Radweg der Zeppelinstraße zwischen Bahnhof Pirschheide und Forststraße ab Montag voll gesperrt. Fußgänger/Radfahrer können den Radweg der anderen Fahrbahnseite nutzen.

Werderscher Damm
Für Leitungsarbeiten ist der Werdersche Damm zwischen Forststraße und Kuhforter Damm ab Montag halbseitig gesperrt. Es ist eine Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung eingerichtet, die stadteinwärtige Richtung wird über Kuhforter Damm und Kaiser-Friedrich-Straße umgeleitet.

Geschwister-Scholl-Straße
Für die Herstellung eines Hausanschlusses ist die Geschwister-Scholl-Straße in Höhe Bus-Haltestellen Charlottenhof punktuell halbseitig gesperrt. Der Verkehr kann unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

Templiner Straße
Für Leitungsarbeiten ist die Templiner Straße Höhe Ortsausgang Potsdam halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel im Wechsel geregelt. Staugefahr!

Brauhausberg
Für eine Schachtsanierung im Gehweg wird dieser sowie die rechte Fahrspur vom Brauhausberg zwischen Albert-Einstein-Straße und Heinrich-Mann-Allee gesperrt. Fußgänger/Radfahrer werden gesichert auf der Straße geführt.

Leipziger Straße
Für Leitungsarbeiten ist die Einbahnstraße der Leipziger Straße bis Einfahrt Parkhaus Blu verlängert. Anlieger müssen die Umleitung über Brauhausberg, Leipziger Straße nutzen

Nuthestraße L40 – Böschung Friedrich-Engels-Straße
Der Neuendorfer Anger ist weiterhin voll gesperrt sowie eine Fahrspur der Auffahrt Friedrich-Engels-Straße.

Lotte-Pulewka-Straße
Für eine Kranaufstellung ist die Lotte-Pulewka-Straße am Samstag, den 23.03. ganztägig in Höhe Wiesenstraße voll gesperrt.

Mendelssohn-Bartholdy-Straße
Aufgrund eines Rohrbruchs ist die Mendelssohn-Bartholdy-Straße in Höhe Patrizierweg voll gesperrt.

Karl-Liebknecht-Straße
Für Sanierungsarbeiten eines Hauses ist eine Fahrspur der Karl-Liebknecht-Straße an der Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße gesperrt. Es steht in jede Fahrtrichtung nur noch eine Fahrspur zur Verfügung.

Alle aktuellen Informationen zum Verkehrsgeschehen in Potsdam: www.mobil-potsdam.de.