Vorlesestunde in der Stadtbibliothek

18 Kinder lauschten der Geschichte von Ingrid Neubert

18 kleine Zuhörer nahmen vor Ingrid Neubert Platz, um zu erfahren, wie der Schneemann zu einem Freund kommt, Foto: wsw

Werder (Havel), 10. Dezember 2018 – Am 5. Dezember lud die Glindowerin Ingrid Neubert anlässlich der Veröffentlichung ihres Buches “Wie der Schneemann zu einem Freund kommt” zu einer Lesung in die Stadtbibliothek in Werder (Havel) ein. 18 neugierige Kinder nahmen auf kuscheligen Kissen Platz und warteten gespannt auf den Beginn. Die Autorin des liebevoll gestalteten Kinderbuches präsentierte den kleinen Zuhörern im Vorfeld eine Leserolle, deren Inhalt Hinweise auf die Geschichte des Buches lieferte. In der Leserolle waren ein Bild ihrer Söhne, ein Geschenk, ein Schneemann und eine angeknabberte Karotte enthalten. Im Verlauf der Lesung entdeckten die Kinder die Gegenstände dann in der rührigen Geschichte wieder. Mit ganz viel Herz und Einfühlungsvermögen konnte Ingrid Neubert die Aufmerksamkeit der 18 Kinder gewinnen, die mit Feuereifer und gespannter Neugierde den Worten der Vorleserin lauschten. Und auch bei den kleinen Mitmachaktionen zwischendurch waren die kleinen Zuhörer mit Feuereifer dabei. Die kurzweilige Veranstaltung kam sowohl bei den Kindern als auch bei den anwesenden Eltern richtig gut an. Wer jetzt auch wissen möchte, “Wie der Schneemann zu einem Freund kommt”, kann das Buch im Blumenladen Glindow käuflich erwerben. (wsw)