Wettbewerb um die Goldene Obstwein-Kruke 2019

Werder (Havel), 11. März 2019 – Es ist die höchste Auszeichnung für die heimische Obstweinherstellung: Die Vergabe der Goldenen, Silbernen und Bronzenen Kruken ist in jedem Jahr ein spannendes Ereignis! Und wie in jedem Jahr richtet der Obst- und Gartenbauverein Werder (Havel) auch zum Baumblütenfest 2019 den Wettbewerb um die „Goldene Obstwein-Kruke“ aus. Die Hersteller von hausgemachten Werderaner Obstweinen sind gebeten, sich wieder mit ihren Produkten der Jury zu stellen. 

Hierfür müssen Sie am Sonntag, dem 7. April, in der Zeit von 10-12 Uhr ihre Proben beim Weinbau Dr. Lindicke, Büro Am Plessower Eck 2 (Abfahrt Lehniner Chaussee) abgeben. Pro Probe sind 8 Euro zu entrichten. Alle Erzeuger sind zum Zwecke der Neutralität gebeten, die Proben nur in Plasteflaschen ohne Namen und ohne Anschrift abzugeben. Lediglich ein weißer Aufkleber mit den Maßen 6×3 cm, auf dem die Weinsorte in Druckbuchstaben angegeben ist, darf auf der Flasche angebracht werden. Glasflaschen werden nicht angenommen! 

“Es dürfen nur Weinproben aus heimischen Früchten abgegeben werden, das heißt aus solchen, die in unserer Region wachsen und angebaut werden”, erinnert Walter Kassin, der Vorsitzende des Werderschen Obst- und Gartenbauvereins e.V.

Wir drücken allen teilnehmenden Obstweinherstellern ganz fest die Daumen und sind schon gespannt auf die diesjährigen Kruken-Gewinner! (wsw)