Wildpark-West ist um 17 Silberlinden reicher

Schwielowsee , 10. November 2020 – Der Verein “Waldsiedlung Wildpark-West” hat am 7. November symbolisch die 17. Silberlinde in der Schweizer Straße in Wildpark-West gepflanzt.

Die Pflanzaktion umfasste insgesamt 17 Bäume, darunter zehn, die über Fördermittel des Landes Brandenburg im Rahmen der Aktion “Gesunde Umwelt” aus Lotto-Mitteln finanziert wurden. Die anderen Silberlinden wurden von Einwohner*innen aus Geltow und Wildpark-West gespendet. Ziel ist es, die historische Allee Schweizer Straße wieder herzustellen.

Etwa 50 Teilnehmer*innen waren beim Festakt anwesend. Kinder der Arbeitsgemeinschaft “Junge Naturfreunde” haben den Gießring mit Blumen bepflanzt.

Der Vorsitzende des NABU Brandenburg, Friedhelm Schmitz-Jersch, lobte in seiner Rede das Engagement des Vereins “Waldsiedlung Wildpark-West” und der Bürger*innen für den Naturschutz.

Der Vorsitzende des Vereins “Waldsiedlung Wildpark-West”, Carsten Sicora, sprach von einer gelungenen Veranstaltung, die sich in die langfristige Strategie zum Erhalt des Waldcharakters der Siedlung einreiht.

Die Nachpflanzaktion “Rettet die Waldsiedlung” war für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2020 nominiert. Die Gemeinde Schwielowsee unterstützte die Aktion durch die Beauftragung einer Firma zur Pflanzung der Silberlinden. (www)