Wirtschaftsminister Jörg Steinbach gratuliert dem Digitalwerk zum 1-jährigen Bestehen

Werder (Havel), 10. März 2020 – Anfang des vergangenen Jahres eröffnete das Digitalwerk in der ehemaligen Güterhalle im Bahnhof Werder (Havel). Wir hatten hier darüber berichtet.

In einer Videobotschaft übersendete Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach seine Glückwünsche an das Digitalwerk. Er betonte darin die Wichtigkeit des Digitalwerk-Angebots und die damit verbundenen Chancen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe aus der Region.

In kostenfreien Workshopformaten können sich Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Mitarbeitende zu digitalen Themen im Arbeitsalltag informieren und auch selbst ausprobieren. Die interaktiven Workshops richten sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Die Bandbreite der Themen reicht vom digitalen Dokumentenmanagement über die E-Rechnung hin zu handwerklichen Lösungen wie dem digitalen Bautagebuch oder dem 3D-Druck zur Herstellung von Werkzeugen. Anmeldungen sind online möglich unter www.digital-werk.org.

Das Digitalwerk ist ein Projekt des Instituts für Innovations- und Informationsmanagements, ein An-Institut der Technischen Hochschule Brandenburg und wird unterstützt mit Mitteln des Landes Brandenburg sowie des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). (l.a., wsw)