Zeugen gesucht – mutmaßliche Brandstiftung

Werder (Havel) – Zu einem Brand am Waldrand wurde die Polizei am Sonntagnachmittag nach Werder gerufen. Wie sich herausstellte, waren aus bislang ungeklärter Ursache etwa 100 Quadratmeter Gartenabfälle, die dort abgeladen wurden, in Brand geraten. Auch der angrenzende Wald wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt, zur Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Angaben vor. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung auf. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden. (wsw/pol)